Deutsch-Indische Gesellschaft e.V.

Die Deutsch-Indische Gesellschaft e.V. wurde 1953 zur Pflege der Beziehungen zwischen Indien und Deutschland gegründet. Sie will der deutschen Öffentlichkeit Kultur und Religionen, Wirtschaft und Politik sowie die Entwicklung Indiens in Vergangenheit und Gegenwart näher bringen. Sie wahrt dabei die großen Traditionen der Beziehungen zwischen beiden Völkern. Dazu gehört auch die Pflege des Zusammenlebens mit den Menschen indischer Abstammung in Deutschland.

Der Gesellschaft mit Sitz in Stuttgart gehören derzeit 31 Zweiggesellschaften mit circa 4000 Mitgliedern in ganz Deutschland an.

 

Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt - Frankfurt e.V.

Die Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt - Frankfurt e.V. gehört mit ca. 150 Mitgliedern (2016) zu den größten der 31 Zweiggesellschaften. Sie wurde 1959 u.a. von den Vorständen der Firmen Merck und Wella, sowie dem damaligen Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt gegründet und hat sich seit 1996 auch nach Frankfurt ausgedehnt. Das umfangreiche Programm bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, Indien auf vielfältige Weise kennenzulernen und Kontakte zu Indien und Indien-Interessierten zu knüpfen.

Vorträge und Seminare

Alljährlich führen Vorträge und Seminare mit kompetenten Referenten in die Welt des indischen Subkontinents ein und thematisieren weite Bereiche der indischen Kultur wie Religion, Philosophie und Kunst, ebenso wie Geschichte, Wirtschaft, Politik und Umwelt.

Klassischer Indischer Tanz und Musik

Seit vielen Jahren treten international anerkannte indische Künstler in Darmstadt auf. Wir bieten jungen talentierten indischen Musikern die Gelegenheit ihr Können zu präsentieren.

Schulprojekt

Die DIG Darmstadt – Frankfurt stellt für den Schulunterricht einen Koffer mit Anschauungsmaterialien zum Thema Indien zur Verfügung. Der Koffer kann bei der Geschäftsstelle entliehen werden (Leihgebühr und Kaution).

Soziale Projekte

Die DIG – Darmstadt – Frankfurt unterstützt das Waisenhaus – Karunya Trust – in der Nähe von Tiruvannamalai / Südindien.

Forum für Wirtschaft und Politik

1996 wurde das FORUM FUR WIRTSCHAFT UND POLITIK gegründet. Hier kommen Wirtschaftsleute, Wissenschaftler und Politiker aus Indien und Deutschland zusammen und intensivieren in Gesprächen und Vorträgen die bei der zunehmenden Globalisierung unserer Welt dringend notwendige Kommunikation zwischen Indien und Deutschland.

Gesprächskreis für Literatur und Philosophie

Das monatliche Forum Literatur und Philosophie setzt sich an seinen Vortrags- und Diskussionsabenden mit Schriftstellern, Philosophen und Psychologen Indiens auseinander, um den Dialog der Kulturen anzuregen und Wege für das eigene Leben klarer zu sehen.

Mittwochstreff

Bei den monatlichen Mittwoch-Treffs wird jeweils zunächst ein Vortrag gehalten, meistens mit Bildern. Anschließend können die Teilnehmer – soweit sie möchten bei Getränken und Essen - mit den Referenten diskutieren und ihre Erfahrungen mit Indien austauschen. Mitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Forum Wirtschaft und Politik

Das Forum Wirtschaft und Politik setzt sich an seinen Veranstaltungen mit aktuellen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Ereignissen und Themen Indiens auseinander, und träg somit zur Meinungsbildung, zum Verständnis und zur Verständigung bei.

 

Mitgliedschaft in der DIG Darmstadt-Frankfurt

Wenn Sie sich für die DIG Darmstadt - Frankfurt interessieren und Mitglied werden wollen, füllen Sie bitte den Mitgliedsantrag aus und schicken Sie den Antrag ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle zurück.
Mitglieder bekommen die Programme frühzeitig zugesandt und erhalten vergünstigte Eintrittspreise für alle Veranstaltungen.