DIG DA - KoKi Cinema - Humaramovie

Indische Kurzfilmreihe

    -       -  

Mitten in der Indischen Filmwoche der Deutsch-Indischen Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt und des lokalen Kinos KoKi Weiterstadt Anfang März wurde das KoKi Kino wegen der Corona Pandemie geschlossen.

Während Corona-Krise kam die gesamte Filmindustrie in Indien (wie auch in Deutschland und weltweit) sofort zum Erliegen. Gegenwärtig sind alle Kinosäle geschlossen, und neue Kinofilme und Fernsehserien können nicht  produziert werden.

In Zusammenarbeit mit einem unserer Filmproduzenten, Humaramovie aus Mumbai in Indien, stellen wir nun regelmässig indische Kurzfilme online vor, um die Zeit zu überbrücken, bis die Kinos endlich wieder öffnen.

 

 

DIG Pattern rot 20

 

Indische Kurzfilmreihe

Teil 2 - "Fokus Marathi"

(Mai 2020)

 "Marathi"

 

Ende April wurde uns von Humaramovie eine weitere Auswahl von vier hervorragenden Kurzfilmen für unsere Indische Kurzfilmreihe zur Verfügung gestellt, diesesmal sind alle Filme in der indischen Sprache Marathi.

Marathi ist die lokale Sprache, die im indischen Bundesstaat Maharashtra gesprochen wird. Mumbai (früher: Bombay) liegt an der Westküste von Maharashtra, dem Powerhouse der indischen Filmindustrie, das als "Bollywood" bekannt ist. Die Marathi-Filmindustrie ist die älteste der indischen Filmindustrien. Raja Harishchandra, der erste Stummfilm Indiens, wurde von Dadasaheb Phalke mit Hilfe seiner Maratha-Crew gedreht. Ayodhyecha Raja war der erste Tonfilm in Marathi, der 1932 auf die Leinwand kam.

Genießen Sie die vier Marathi-Kurzfilme von Humaramovie, alle mit englischen Untertiteln.

 

Admission (Zulassung)

von Rakesh Deshpande

Die Suche eines Vaters ... das Dilemma eines Sohnes ... und eine Geschichte über die Ungewissheiten des Lebens.

Ist Bildung wichtiger als die Unterstützung der Familie? Das ist der Konflikt zwischen einem Vater und einem Sohn, in dem beide ihre eigenen Ziele verfolgen, was ihrer Meinung nach im besten Interesse der anderen Person liegt. Aber wie so oft im Leben läuft am Ende alles anders als geplant ...

                                                                                

 

Tuition (Studiengebühren)

von Rakesh Deshpande

Ein elfjähriger Junge, der nur schwer lernt, und seine 65 Jahre alte Nachhilfelehrerin, die finanzielle Schwierigkeiten hat. Wenn beide Geschichten zusammenkommen, bringen die Umstände für beide etwas Unerwartetes, aber am Ende wird nur das Leiden des einen gelindert werden.

 
                                                                            

 

 
Aaichi Jai

Von Gaurav Patki, Abhay Balkawade, Mrinal Kulkarni, Virajas Kulkarni

Jedes Kind wünscht sich, sobald es erwachsen ist, sein Nest zu verlassen und die Welt auf eigene Faust zu entdecken. Sie rebellieren, sie kämpfen, sie streiten und manchmal vergessen sie, wie schwer es für eine Mutter sein muss, ihren geliebten Schatz loszulassen. Doch am Ende gibt es nichts Größeres als die Liebe und Unterstützung einer Mutter.

                                                                             

 


Avyakta (Unausgesprochen)

Von Omkar Varsha Suhas Modgi

Aaditya teilt mit seinem Vater Shrirang eine komplexe und unbeholfene Beziehung. Beide versuchen mit dem kürzlichen Tod von Aarti, der einzigen Frau im Haus, und der Brücke zwischen ihnen, zurechtzukommen. Das vorzeitige Ableben von Aarti verstärkt ihren individuellen Kampf mit den Aufgaben des täglichen Lebens, und vergrössert die Kluft zwischen ihnen. In einer Wendung des Schicksals findet diese Vater-Sohn-Beziehung eine neue intime Bedeutung, die ein erster Schritt ist, um die Kluft zu überbrücken.

 

                                                                              

 

  DIG Pattern rot 20

 

Indische Kurzfilmreihe

Teil 1 - "Shuruaat Ka Interval"

(April 2020)

 

Shuruaat KA Interval Poster

 

Mit "Shuruaat Ka Interval"

geht die Indische Filmreihe online weiter!

Mitten in der Indischen Filmwoche der Deutsch-Indischen Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt und dem Kommunalen Kino KoKi Weiterstadt Anfang März wurde aufgrund der COVID-19-Krise das Kino geschlossen. Nun hat uns einer unserer Filmproduzenten, Humaramovie aus Mumbai in Indien, von denen wir die Filme teilweise exklusiv nach Weiterstadt geholt haben, ein Programm von 8 Kurzfilmen aus der Kurzfilmreihe "Shuruaat Ka Interval" online zur Verfügung gestellt.

Wir werden diese Reihe mit weiteren Kurzfilmen im Zusammenarbeit mit  indischen Filmprodzenten und dem KoKi Kino fortführen - Bitte schauen Sie ab und zu auf unserer Webseite vorbei.

Humaramovie - KoKi Kino - DIG DA
Indische Kurzfilmreihe

 

With "Shuruaat Ka Interval"

the Indian film series continues online!

In the middle of the Indian Film Week of the German-Indian Society Darmstadt-Frankfurt and the local cinema KoKi Weiterstadt in early March the cinema was closed due to the COVID-19 crisis. Now one of our film producers, Humaramovie from Mumbai in India, from whom we have gotten the films exclusively to Weiterstadt, has made a program of 8 short films from the short film series "Shuruaat Ka Interval" available to us online.

We will continue this series with further short films in cooperation with Indian film producers and the KoKi cinema - please check out our website from time to time.

Humaramovie - KoKi Cinema - DIG DA
Indian Short Film Movie Series

 

    -       -