DIG DA - Online-Vortrag

 

Mittwoch, den 4. November 2020, 19:00 Uhr
(das Video-Konferenzsystem öffnet um ca. 18:30)

Klimawandel verschärft Armut
In Indien muss Klimaschutz mit der Bekämpfung der Armut einhergehen

Online-Vortrag von Rainer Hörig
Journalist, Chefredakteur "Meine Welt - Zeitschrift für den Deutsch-Indischen Dialog"

 

 

Im weltweiten Poker um den Klimawandel spielt Indien eine wichtige Rolle – als viertgrößter Verschmutzer und als einflussreicher Sprecher der Länder des Südens. Die Folgen des Klimawandels - ein Anstieg des Meeresspiegels,
das Abschmelzen der Gletscher im Himalaya, außergewöhnliche Wetterereignisse, Dürren und Flutkatastrophen - treffen hier in erster Linie Millionen armer Bauern und Tagelöhner, die zum Überleben auf Naturresourcen angewiesen sind und über keine Reserven verfügen. In Gesprächen mit Betroffenen und Experten entwirft der Autor ein Szenario für einen effektiven Klimaschutz, der gleichzeitig die Verminderung der Armut berücksichtigt. Er nennt dafür konkrete Beispiele.

 

oeko06   

 

Bitte schauen Sie sich bei Interesse das Themenheft der Zeitschrift "Meine Welt" zum Umweltschutz (Heft 1-2018) an.

 

Der Vortrag findet auf dem Videokonferenzsystem bbb.daten.reisen des Chaos Computer Clubs in Köln zum angegebenen Zeitpunkt statt (mit interaktivem Chat), in dem die Teilnehmer Fragen stellen und mit dem Referenten diskutieren können. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Bitte geben Sie sich bei der Einwahl einen Namen für die Teilnahme an der Konferenz.

 

->>> Bitte hier klicken um zur Videokonferenz zu kommen <---
(auf bbb.daten.reisen - bitte erlauben Sie ggf. popup-Fenster)


Alternativ ist auch eine Teilnahme über Telefon möglich:
Telefonnummer: 02203-574333 (deutsches Festnetz),
oder *31#02203574333 (bei Telefonnummerunterdrückung)
Telefon-Konferenz-PIN: 45049
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Telefonnutzung unten

 

Informationen zum Video-Konferenzsystem bbb.daten.reisen:

- Die Videokonferenz findet auf der Open-Source-Konferenzplattform BigBlueButton statt, die der Chaos Computer Club in Köln uns auf bbb.daten.reisen freundlicherweise kostenlos zur Verfügung stellt. Wir danken dem CCC Köln herzlich für diese Möglichkeit.

- Die Teilnehmer können sich ohne Registrierung über einen Browser (z.B. Microsoft Edge, Chrome, Firefox) über den o.g. Link einwählen, Teilnehmer müssen für sich einen (beliebigen) Namen eingeben. Seitens der Teilnehmer ist eine Videokamera und ein Mikrofon für die Teilnahme nicht erforderlich (ein Chat steht zur Verfügung), diese können aber bei der Diskussion und bei Fragen verwendet werden. Ein Headset wird empfohlen.

- Falls Sie sich mit "nur zuhören" eingewählt haben, dann später aber doch am Gespräch teilnehmen möchten, klicken sie dann einfach auf das Kopfhörersymbol, klicken dann auf das Symbol mit dem durchgestrichenen Telefonhörer, und wählen dann "mit Mikrofon" aus. 

- Eine reine telefonische Einwahl in die Konferenz ist möglich - die benötigten Einwahldaten (Telefonnummer und PIN, s.o.) werden am Veranstaltungstermin kurz vor der Veranstaltung auf dieser Webseite mitgeteilt. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Telefonnutzung unten.

Informationsvideo (auf Youtube) zu Benutzung des BigBluebutton-Systems für Teilnehmer (auf englisch), es stellt die wichtigsten Bedienungsmöglichkeiten als Konferenzteilnehmer vor:

                    

                                      

 

 

Hinweise zur Telefonnutzung:

Grundsätzlich können Teilnehmer auch telefonisch an der Veranstaltung teilnehmen.

Bitte beachten Sie bei der Telefoneinwahl folgende Hinweise:

- Bitte geben Sie nach der PIN keine Raute (#) ein, denn diese beendet das Gespräch sofort.

- Mit der Taste 0 (Null) können Sie sich während einer Konferenz stumm- und wieder laut schalten. Dies ist die einzige Möglichkeit, mit der Sie sich wieder lautschalten können, wenn Sie von der Sitzungsleitung stumm geschaltet worden sein sollten.

- Es ist leider im BBB-System nicht möglich, die Anzeige aller Telefonnummern generell zu unterdrücken.
Wollen Sie ihre Telefonnummer unterdrücken (z.B. weil sie vom privaten Anschluss aus teilnehmen), müssen Sie die Übermittlung der Telefonnummer („CLIR - Calling Line Identification Restriction“) an ihrem Telefon abschalten. Die Art und Weise unterscheidet sich zwischen den Anbietern und auch zwischen Festnetz und Mobilfunk. Ggf.  kann der anzurufenden Nummer #31# oder *31# vorangestellt werden, um die Rufnummerübermittlung zu vermeiden. Bitte informieren Sie sich ggf. bei Ihrem Telefonieanbieter.

Rufnummernunterdrückung bei Android-Smartphones

Gehen Sie im Menü auf den Punkt „Einstellungen“
Menüpunkt „Mobilfunknetz“
Unterpunkt „Anrufeinstellungen“
Bei Dual SIM Geräten klicken Sie bei der jeweiligen SIM noch auf „Mehr“
Im Punkt „Anrufer-ID“ wählen Sie, ob die Nummer unterdrückt werden soll oder nicht.

Rufnummernunterdrückung bei iPhone

Wenn Sie generell bei allen Anrufen die Rufnummer unterdrücken wollen, müssen Sie beim iPhone in das Menü "Einstellungen > Telefon > Meine Rufnummer senden" gehen. Dort können Sie mit einem Schieberegler das Senden der Nummer unterdrücken.

 

Datenschutz:
 
Die Teilnahme an der Konferenz erfordert keine persönliche Registrierung, keine Erfassung persönlichen Daten, und die Konferenz wird nicht aufgezeichnet. Der Server steht in Deutschland und unterliegt den deutschen Datenschutzbestimmungen. Bei der telefonischen Einwahl beachten Sie bitte, dass Telefonnummern in BBB leider nicht generell unterdrückt werden können - ggf müssen Sie daher selbst die Telefonnummerweitergabe an Ihrem Telefongerät abschalten (siehe Hinweise zur Telefonnutzung oben). In der Datenschutzerklärung für bbb.daten.reisen finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz der Plattform.
 
 

Sonstige Informationen zu BigBlueButton:

- BBB-Homepage:
- Weitere Videos (auf Youtube): https://www.youtube.com/c/BigBlueButton/videos

- Praxishandbuch BigBlueButton (von Ferdinand Soethe)Ferdinand Soethe)